Home
Verband
Sport
Jugend
Vereine
Fotos
Links
Gästebuch
Impressum
Archiv ab 2008
LM 2019
LM Spieltage 2018
2017
2016
2015
2014
2013/14
2012/13
LM 12/13 Kombi
LM 12/13 Arena
Saarlandpokal 2012
2011/12
2010/11
2009/10
2008/09
DMV Pokal ab 2009
Pokalturnier 2013/14
Jugend bis 2014
Aktuelles & News
Home alt
Aktuelles

 

 Landesmeisterschaft Saison 2012/2013

Kommentare, Startlisten und Ergebnisse

  

1. Spieltag in Bildstock:

Die Spielerinnen und Spieler des Gastgebers gewinnen 3 Kategorien (Sm1, Damen und Herren)

Der FZC Bliesen sichert sich die beiden Kategorien bei den Senioren/innen 2.

Die restlichen Kategorien teilen sich Oberthal (Sch), Homburg (Jug) und St. Ingbert (Sw1).

Gesamtsieger wurde Jan-Peter Lichtenberg (KCH Jug) mit 110. Schlaggleich folgen Daniel Platz und Thomas Christmann (beide BGC M-Bildstock H/Sm1).

Bei den Vereinsmannschaften setzt sich der 1. KC Homburg durch, muss sich aber bei den Seniorenmannschaften dem FZC Bliesen geschlagen geben.

 

2. Spieltag in Homburg:

In die Überlegenheit der heimischen Akteure konnte nur Wolfgang Lustig auf dem 5. Gesamtplatz mit 90 Schlägen eindringen. Die restlichen Plätze von 1-16 wurden von Teilnehmern des 1. KCH belegt.

Die beste Einzelrunde spielte Marc Pape, der die Runde 4 fehlerfrei beendet hat. Im Gesamtergebnis belegte er schlaggleich mit seiner Mutter, Sylvia Pape-Münch , Rang 2.

Die beiden wurden mit ihren 87 Schlägen nur von Gerrit Britz übertroffen, der für die vier Runden  83 benötigte.

Insgesamt wurden 6 blaue Runden gespielt. Marc Pape 18, Gerrit Britz, Pascal Gillen, Winni Dümmler, Kurt Lichtenberg und Jürgen Burgard je 19.

 

3. Spieltag in Dudweiler:

Auch auf dieser Eternitanlage waren die Akteure des 1. KCH dominierend. Unter die Top-10 waren sie 7-mal vertreten. Bester nicht Homburger wurde auf Platz 5 Daniel Platz vom BGC Merchweiler-Bildstock er mit 92 schlaggleich mit dem vierten Michael Klee.

Bester war wieder Gerrit Britz, der für die 4 Runden 84 Schläge benötigte. Beste Dame wurde von Saar 68 Gabriele Bamberg (Sw1) mit 96 Schlägen auf Platz 9.

Dieses mal wurde nur eine blaue Runde gespielt. Diese gelang dem zweitplatzierten Dennis Gorges in Runde 4 mit einer 18.

 

SpielortDatumStartplanTages-ErgebnisStand BetonStand EternitStand Kombi
Bildstock09.09.2012X X  X  
Homburg07.10.2012 X X  X X 
Dudweiler21.04.2013XX XX 
Bildstock12.05.2013X X  X X 
Oberthal09.06.2013 X  X   XX 
Bliesen16.06.2013XX X X 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die Meister 2012/2013

4. Spieltag in Bildstock:

Dieser Spieltag wurde von dem widrigen Wetter bestimmt. Sonnenschein, Regen und Hagel wechselten sich ab. In der 3. Runde wurden die Spielerinnen und Spieler erlöst, denn das Turnier wurde vom Schiedsgericht abgebrochen. Damit gehen 2 Runden in die Wertung der LM.

Bei diesen Bedingungen konnte keine blaue Runde zustande kommen. Immerhin haben 11 Spieler das Turnier mit einem grünen Schnitt beendet.

Tagessieger wurde der Landessportwart, Patrick Wied vom 1. MSC Saar 68, mit 56 Schlägen. Schlaggleich Zweiter wurde Gerhard Caspar von BGC Merchweiler-Bildstock. Auf Platz 14 wurde erneut Gabriele Bamberg, ebenfalls 1. MSC Saar 68, mit 61 Schlägen beste Spielerin.

 

 

5. Spieltag in Oberthal:

Dieser neu angesetzte Spieltag brachte die Entscheidung auf Eternit. Zuerst musste der Start wegen Dauerregen auf 12:00 h verschoben werden. Dann konnten aber bei gutem Wetter die geplanten 4 Runden gespielt werden.

Der KC Homburg hat wieder einmal  seine Dominanz auf Eternit unter Beweis gestellt. Erbrachte 8 Spieler unter die Top Ten. Nur Daniel Platz auf 7 und Wolfgang Lustig auf 10 konnten den totalen Triumpf verhindern.

Bester Einzelspieler war erneut Gerrit Britz mit 81 Schlägen, gefolgt von Winfried Dümmler und Marc Pape, die jeweils 90 Schläge benötigten. Marc und Gerrit konnten auch jeweils eine 19er-Runde spielen.

Wir gratulieren den Miniaturgolfmeistern 2012/2013. Die einzelnen Ergebnise stehen weiter oben in der Tabelle.

Damit ist auch die Quali für Rodalben abgeschlossen. siehe hier..

 

 

Als Könner auf Beton präsentierten sich 3 Homburger Spieler mit einem grünen Gesamtergebnis. Gerrit Britz, dem mit 24 die einzige blaue Runde gelang, siegte mit 115 Schlägen, gefolgt von den Jugendlichen Marc-Dominic Klemm 117 und Marc Pape mit 118 Schlägen. Bester Nichthomburger wurde mit 123 Schlägen SM2-Aktive Wolfgang Lustig vom heimischen FZC Bliesen. Zu den restlichen 3 Homburgern unter den Top-Ten konnten sich noch Gerhard Caspar, Daniel Platz und Jürgen Jung von Bildstock mischen.

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten zu ihren Leistungen. Einzelergebnisse und Tabelle der Meister weiter oben.

Die Quali für Ohlsbach ist jetzt auch abgeschlossen. siehe hier.. 

 

 

6. Spieltag in Bliesen:

Der letzte Saisonspieltag fand bei herrlichem Sommerwetter auf der Betonanlage in Bliesen statt. Es standen noch 3 Entscheidungen auf dem Programm: Wer gewinnt die Wertung auf Beton, wer wird Saarlandmeister in der Kombi und wer qualifiziert sich für die DM in Ohlsbach.

Top
Saar MV  | geschaeftsstelle@saarmv.de